LEISTUNGEN

Tagesbetreuung

- Was ist das?

Der Alltag ist bei vielen Menschen heutzutage vollgepackt mit Terminen und Verpflichtungen.
Nicht jeder hat die Möglichkeit und die Freiheit alles immer flexibel zu planen und einzurichten.
Wenn auch Sie zu den Menschen zählen die aufgrund von Arbeit, Hobby oder aus sonstigen Gründen länger als ein paar Stunden am Stück von zu Hause weg sind, lassen Sie sich doch einfach von uns bei der Verpflegung und Auslastung ihres Hundes helfen.
Bringen Sie uns morgens ihren Hund und holen ihn Nachmittags wieder ab. Dabei stehen unterschiedliche Zeitfenster zur Verfügung. Sprechen Sie uns an für ihre individuelle Lösung!

- Was kostet das?

Die tägliche Betreuung umfasst mehrere "Gassirunden". Das bedeutet daß ihre Hunde einzeln oder zusammen (Verträglichkeit vorausgesetzt) in unserem eingezäunten Freilauf ihrem Geschäft nachgehen und mit Artgenossen toben und tollen können. Dabei stehen Sie natürlich unter Beobachtung und haben auch die Möglichkeit Streicheleinheiten zu bekommen oder einfach nur in der Sonne oder einem schattigen Plätzchen zu liegen. Wir gehen regelmäßig mit einzelnen Hunden und auch mal kleinen Gruppen spazieren wobei ihre Hunde dabei die Gegend erkunden und neue und andere Gerüche aufnehmen können. Zu Trinkwasser haben die Tiere jederzeit Zugang, Futter oder Medikamente verabreichen wir nur auf Wunsch und nach Absprache. Ein Tag kostet 17 Euro.

Hundepension

- Leistung und Ablauf

Es gibt Zeiten im Leben in denen das geliebte Haustier nicht an der Seite seines Herrchen oder Frauchen sein kann. Ob es sich dabei um ihre Urlaubsreise, einen Krankenhausaufenthalt, häusliche Renovierungsmassnahmen oder Sonstiges handelt spielt keine Rolle. Damit Sie diese Zeit sorgenfrei alleine verleben können, kümmern wir uns um ihre Lieblinge. Der Hotelaufenthalt hat einen ähnlichen Ablauf wie die Tagesbetreuung. Allerdings achten wir bei Hunden die länger als einen Tag unsere Gäste sind verstärkt darauf, daß die sonst zum täglichen Familienleben gehörenden Streicheleinheiten auch bei uns erhalten werden. Extra Beschäftigung und Ansprache sind unserer Meinung nach genau so wichtig wie das "Gute-Nacht-Leckerchen". Ihr Hund ist bei uns im Urlaub und soll seinen Aufenthalt geniessen.

- Was kostet das?

Bei uns bekommen die Tiere zweimal täglich Futter. Frühstück und Abendbrot werden einzeln in den Zimmern serviert. Bitte bringen Sie dafür ihr eigenes Futter mit. Dieses verträgt und mag ihr Hund. Natürlich haben wir aber auch immer Futter am Lager, welches nach Bedarf gegen Aufpreis ausgegeben wird, z.B. für den Fall daß ihr Hund ungeplant länger bleibt. Zu den Gassi- und Spielzeiten kommen dann noch Einzelbeschäftigung und Streicheleinheiten. Die Tiere sind rund um die Uhr unter Beobachtung. Dieser Aufenthalt kostet 22 Euro pro 24 Stunden.

Scherdienst

Ähnlich wie beim menschlichen Haupthaar kann Fell die unterschiedlichsten Farben, Längen und Formen haben. Einige Hunde müssen deshalb auch genau wie Herrchen oder Frauchen regelmäßig zum Frisör. Die Kosten für den tierischen Haarschnitt lassen sich in diesem Bereich allerdings nicht pauschalisieren und hängen mit der jeweiligen Rasse und dem gewünschten Schnitt zusammen. Eine individuelle Beratung zur Fellpflege erhalten Sie bei Nicole Meier. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihr persönlich, telefonisch (Mobil: 01520-9007787) oder per Mail (nicole[at]hundecenter-rasche.de). 

Spielgruppe

Je nach Jahreszeit und Anzahl Teilnehmern gibt es bei uns ein bis zweimal pro Woche Spielstunden für Groß und Klein. Bei diesen Treffen ist stets die Hundetrainerin Beate Rasche vor Ort und überwacht und unterstützt den Ablauf. Es werden Tips gegeben, Übungen durchgeführt, die Halter können sich untereinander austauschen und die Hunde dürfen ausgiebig miteinander toben und spielen. Vor allem für Hunde die sonst vielleicht nur selten oder gar keinen Kontakt zu Artgenossen haben sind diese Treffen sehr wichtig um den sozialen Umgang zu üben und zu verbessern. Immerhin wollen Sie ihren Hund bestimmt auch mal in der Stadt oder an anderen Orten ausführen und da sollte er sich dann ja schon zu benehmen wissen. Aber auch allen anderen kommt es zu Gute. Wie Hunde miteinander spielen und sich auspowern ist für einen Menschen nicht zu leisten. Sollten Sie das Gefühl haben, daß es doch eher einer intensiveren Schulung bedarf, sprechen Sie bitte Frau Rasche auf die zusätzlichen Ausbildungsmöglichkeiten an.

20150818_132639.jpg